Kirchenstiftung Reppenstedt

Die Stiftung der Auferstehungskirche finanziert aus den Zinserträgen Projekte der Kirchengemeinde, die allein aus den Kirchensteuerzuweisungen nicht finanzierbar wären, etwa wie in der Vergangenheit die Anschaffung eines E-Pianos, die Finanzierung einer FSJ-Stelle o.ä. Langfristig soll die Stiftung möglichen Stellenkürzungen durch den erwartbaren Rückgang der Kirchengliedzahlen und schwindender Kirchensteuereinnahmen entgegen wirken. Das große Ziel ist es, einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin finanzieren zu können. Die Stiftung stellt somit ein wichtiges Projekt da, um die Arbeit der Kirchengemeinde zu sichern.

Für die nächsten Jahre hat sich die Stiftung verpflichtet, die Finanzierung der neuen Kirchenfenster zu tragen.

Stiftungskonto
Kirchenkreisamt Lüneburg
IBAN DE34 2405 0110 0065 1041 43
SWIFT BIC NOLADE21LBG
Sparkasse Lüneburg

Verwendungszweck
Zustiftung Reppenstedt
(bitte unbedingt angeben!)

Wenn Sie Fragen bezüglich dieser Stiftung haben, wenden Sie sich bitte an

Frau Karin Schalow
Telefon 04131 - 62504
oder besuchen Sie die Webseite der Stiftung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.